Codes & Clowns

Das Museum für Kommunikation Berlin zeigt bis zum 5. September 2010 die Ausstellung “Codes & Clowns. Claude Shannon — Jongleur der Wissenschaft”. Der amerikanische Wissenschaftler Claude Shannon war eines der größten Genies des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Begründer des Informationszeitalters, der die Fundamente für die gesamte digitale Technologie legte. In Shannons Objekten verbanden sich scharfer Verstand und spielerische Fantasie mit handwerklichen Fähigkeiten. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner wichtigsten Erfindungen, die in die Biografie Shannons und die Geschichte der Informationstechnik eingeordnet und deren wissenschaftliche Zusammenhänge und Wirkungen beleuchtet werden.
Paula Röcker, Nikolai Kiriliouk und Gregory Kuc berichten euch über die Highlights der Ausstellung.

Das Video zur Ausstellung wurde von Schülerinnen und Schülern der Friedensburg-Oberschule im Rahmen des Unterrichtfaches Medien & Kommunikation erstellt.

Nur ein Gerücht???

Nein es ist wahr! Das neue Video zur Ausstellung “Gerüchte” ist online.

Film Crew: Paula Röcker, Gregory Kuc

Das Museum für Kommunikation Berlin zeigt bis zum 3. Juli 2011 die Ausstellung “Gerüchte”.

Die Ausstellung macht die verschiedenen Facetten des sehr flüchtigen, aber faszinierenden Phänomens „Gerücht” erlebbar. Empfangen werden die Besucherinnen und Besucher von der verführerischen Gerüchtegöttin „Fama”. Im „Flüsterwald” erfährt das Publikum Erhellendes und Überraschendes aus der Welt des Klatschs und Tratschs, dem Reich der Mythen und Legenden. Dort begegnet es auch den neugierigen „Agenten im Dienst des Gerüchts”, die das Gerüchtesystem speisen. Schließlich absolvieren die Gäste einen Blitzlehrgang zum „Rumor Fighter” — und sind künftig für den Umgang mit Gerüchten bestens gewappnet.