FASHION TALKS

Bundfaltenhose oder zerschlissene Jeans, High Heels oder Flip Flops — mit der Überlegung „Was ziehe ich an?” stellen wir uns Tag für Tag zugleich die Frage „Wer möchte ich sein?”. Denn noch bevor wir etwas sagen, hat unsere Kleidung schon für, über und vielleicht auch gegen uns gesprochen. Die Ausstellung beleuchtet den individuellen und kollektiven Umgang mit Mode sowie die Botschaften, die wir mit unserem Outfit transportieren.

Das Museum für Kommunikation Berlin zeigt vom 7. Oktober 2011 bis 26. Februar 2012 die Ausstellung FASHION TALKS.

Schülerinnen der Friedensburg Oberschule begleiten die Ausstellung vom Modell bis zur fertigen Ausstellung

Codes & Clowns

Das Museum für Kommunikation Berlin zeigt bis zum 5. September 2010 die Ausstellung “Codes & Clowns. Claude Shannon — Jongleur der Wissenschaft”. Der amerikanische Wissenschaftler Claude Shannon war eines der größten Genies des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Begründer des Informationszeitalters, der die Fundamente für die gesamte digitale Technologie legte. In Shannons Objekten verbanden sich scharfer Verstand und spielerische Fantasie mit handwerklichen Fähigkeiten. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner wichtigsten Erfindungen, die in die Biografie Shannons und die Geschichte der Informationstechnik eingeordnet und deren wissenschaftliche Zusammenhänge und Wirkungen beleuchtet werden.
Paula Röcker, Nikolai Kiriliouk und Gregory Kuc berichten euch über die Highlights der Ausstellung.

Das Video zur Ausstellung wurde von Schülerinnen und Schülern der Friedensburg-Oberschule im Rahmen des Unterrichtfaches Medien & Kommunikation erstellt.

New Kids on the Blog im Museum für Kommunikation

Im Museum stellten die „New Kids“ der Friedensburg Oberschule ihre kreativen Outputs zum Thema „Weblog in der Schule“ vor und waren bei ihrer Präsentation vor fremdem Publikum entsprechend nervös.
Ein Artikel über die Präsentation ist nachzulesen unter: tagwerke.twoday.net

@bsolut privat!?

Unsere nächste Veranstaltung:

Schülerpräsentation
im
Museum für Kommunikation

Leipziger Straße 16
10117 Berlin-Mitte
Mittwoch, den 29. April 2009
15.00 – 18.00 Uhr
Eintritt: frei
Wir freuen uns auf Euch!

@bsolut privat!? Vom Tagebuch zum Weblog

New Kids on the Blog – unter diesem Motto erstellten Schülerinnen und Schüler der Friedensburg Oberschule völlig unterschiedliche Weblogs zu selbstgewählten Themen. Die Patenschule des Museums für Kommunikation präsentiert allen Interessierten – insbesondere Erwachsenen – ihre kreativen Ergebnisse wie zum Beispiel einen Handyratgeber. Dass Blogs auch die Einsatzmöglichkeiten im Unterricht erweitern, demonstrieren die Fächer Physik, Deutsch und Medien & Kommunikation.


Im Anschluss an die Präsentationen möchten wir mit Ihnen zusammen im Rahmen einer Podiumsdiskussion folgende Fragen erörtern.

chatten, gruscheln, zocken, mobben?
- der digitale alltag der generation 2.0 -

Junge Menschen offenbaren in sozialen Netzwerken wie Facebook oder SchuelerVZ Details aus ihrem privaten Leben. Zwei Drittel der 14 bis 29 Jährigen veröffentlichen Bilder und Texte über sich im Internet. Was geschieht aber mit privaten Daten? Brauchen wir mehr Medienkompetenz und Kontrollen im Internet?

Als Spezialisten zum Thema haben sich zu Verfügung gestellt:
Anika Lindtner: u.a. Blogautorin – knallrosatagebuch.de
Paul Schuknecht – Schulleiter der Friedensburg-Oberschule
Sascha Neurohr: Diplom Sozialpädagoge – SchülerVZ
Malte Spitz:  Bundesvorstand BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN
Michael S. Rauscher – Referent für politische Bildung – wannseeFORUM
Mara-Lisa Radke: Schülerin – 9. Klasse
Julian Siebdrath: Schüler – 9. Klasse
Antonia Löscher: Moderatorin – 10. Klasse
Dave Stiller: Moderator – 10. Klasse

Hinter den Kulissen

Casting-Training vor laufender Kamera

In diesem Workshop konnten die Teilnehmer der Wahlpflichtkurse `Medien und Kommunikation 7/8/9´der FOS sich als Darsteller vor der Kamera ausprobieren: Welche Arbeit steckt hinter einer Daily Soap? Wie wirke ich authentisch vor der Kamera und was gehört zur gelungenen Darbietung? Wie stelle ich mich persönlich vor? Lässt sich diese Erfahrung im Alltag produktiv umsetzen?

Präsentationstraining

Der lebendige und selbstbewusste Auftritt
Mit Hilfe einfacher schauspielerischer Übungen wurde an souveränem und überzeugendem Auftreten gearbeitet – wichtig für Vorstellungsgespräche, freie Rede, Small-Talk oder Vorträge. Körpersprache, Humor, Charme, Überzeugungskraft, Begeisterung und publikumsbezogenes Sprechen spielten eine wesentliche Rolle.

Geleitet wurde der Workshop von Greta Amend (Schauspielerin/Casting Director)